Erdbeer-Rhabarber-Himbeer-Marmelade

18.06.2019
Bevor die Rhabarberzeit für dieses Jahr beendet ist, gibt es heute gleich nochmal ein leckeres Marmeladenrezept. Erdbeeren und Rharbarber ist ja fast schon eine klassische Kombination im Frühling, beides ist zugleich in Obst - und Gemüseabteilungen und auf dem Markt erhältlich und läßt sich als Dessert oder Kuchen prima miteinander verbinden. Auch eine Marmelade daraus ist was Feines, ich habe allerdings noch ein paar Himbeeren dazugenommen, weil die eine schöne Farbe und feine Säure geben. Ich greife dabei immer auf TK-Ware zurück, weil die meist intensiver im Geschmack ist.

Erdbeer-Rhabarber-Himbeer-Marmelade

Ich ziehe die äußere Schale beim Rhabarber nicht komplett ab, sondern nur an den Kanten, damit die Farbe erhalten bleibt; durch das Schneiden in kleine Würfel zerfallen diese nachher beim Kochen fast ganz und man hat keine Fäden in der Marmelade.

Erdbeer-Rhabarber-Himbeer-Marmelade

Zutaten
  • 500 g Rhabarber, geputzt gewogen, in kleinen Würfeln
  • 640 g Gelierzucker 2:1, ich bevorzuge Bio-Gelierzucker ohne unnötige Zusätze
Einen kleinen Teller für die Gelierprobe ins Eisfach stellen.
Rhabarber mit Gelierzucker in einem großen Topf mischen und eine Stunde ziehenlassen.
  • 500 g vollreife, süße Erdbeeren, geputzt gewogen
  • 250 g Himbeeren (ich verwende TK)
  • 2 EL Zitronensaft
Himbeeren auftauen lassen und mit Erdbeeren und Zitronensaft pürieren. Wenn Du keine Kerne magst, nimm etwas mehr Himbeeren, so daß Du sie nach dem separaten Pürieren durch ein Sieb streichen kannst und trotzdem die Menge von 250 g erhältst. Zum Rhabarber geben, unter Rühren zum Kochen bringen. Weiterrühren, 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Teller aus dem Gefrierfach nehmen, einen Klecks Marmelade draufgeben und gucken, ob dieser als fester Klecks bleibt. Wenn nicht, noch ein bis zwei Minuten weiterkochen.

Marmelade in sterilisierte Gläser abfüllen, zudeckeln und auskühlen lassen.

Erdbeer-Rhabarber-Himbeer-Marmelade

Meine Tips:
  • Mark von ein bis zwei ausgekratzten Vanilleschoten zugeben
  • etwas Tonkabohnenabrieb zugeben
  • bei den Erdbeeren kann man auch gut auf TK-Ware zurückgreifen
Erdbeer-Rhabarber-Himbeer-Marmelade