Schokoladen-Karamell-Eis ohne Eismaschine (Daim-Eis)

09.09.2015
Das Schöne am Selbermachen von Eis ist, daß man nach eigenem Gusto eine Sorte kreiren kann, die es nirgends zu kaufen gibt. Ich besitze zu meiner KitchenAid den Icemaker, aber da ich ganz vielen Leuten die Rettungsaktion ans Herz legen möchte, gibt es heute ein Rezept ohne Eismaschine. Die Eismasse ist ganz einfach hergestellt und der Tiefkühler erledigt den Rest. So einfach kann Eismachen sein!

Wer keine Crème double
bekommt (sie steht im Kühlregal bei Crème fraîche), der mischt Sahne mit  Mascarpone zu gleichen Teilen.


Zutaten
  • 250 g Crème double
  • 200 g Sahne, möglichst Bio ohne Carrageen
  • 100 g gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 15 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 8 Daim-Bonbons zum Untermischen, fein gehackt
  • 4 Daim-Bonbons für die Garnitur, fein gehackt
Crème double und Sahne aufschlagen, bis man die Masse mit dem Mixer hochziehen kann und sich Spitzen bilden. Kondensmilch, Kakaopulver und 8 gehackte Daim untermischen. In eine Schüssel füllen und mit 4 gehackten Daim bestreuen. Mit Folie abdecken und mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Vor dem Verzehr leicht antauen lasssen.

Wenn Ihr eine Eismaschine habt, könnt Ihr das Eis natürlich auch darin zubereiten.


Kommentare:

  1. Eis in Italien ist wirklich großartig. Im Urlaub schmeckt halt manches einfach besser :D
    Und bis es hier wieder soweit ist, nehme ich mir einfach mal ein Bällchen bei Dir mit.

    AntwortenLöschen
  2. Was habt ihr denn heute alle mit eurem Schokoladeneis? :D Und dann auch noch mit Karamell... ihr macht mich fertig!! Dabei mag ich Schokoeis gar nicht so sehr... aber das sieht immer soooo gut aus. ♥

    AntwortenLöschen
  3. Nun lebe ich ja in Italien :-) und wir haben wirklich hervorragende Eisdielen... aber Deinem Schokoladeneis kann man ja wohl nicht widerstehen... ich liebe Schokoladeneis und Karamell, egal ob drauf oder drin :-)))
    Liebe Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Mmh, klingt toll! Da hat echt keiner mehr eine Ausrede, dass man Eis kaufen muss! Geht echt auch ohne Maschine (obwohl ich meine nicht mehr missen möchte)

    AntwortenLöschen
  5. Yummy, man reiche mir bitte einen Löffel ... ;-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  6. Eis mit Daim? Das muss köstlich sein - und so wie es ausschaut sowieso :-)

    AntwortenLöschen
  7. Eis mit Daim - mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Das würde mir auch gefallen :)

    AntwortenLöschen
  8. Nun muss ich erstmal googeln, was Daim ist, schaut auf jeden Fall sehr gut aus ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Schoko und Karamell - da hebe ich doch gleich die Hand ! Eine Portion bitte zu mir, oder lieber gleich zwei ;)

    AntwortenLöschen
  10. Schokolade geht immer! :) in San Giminiano war ich leider noch nie, diesen Herbst steht das aber fest auf meinem Programm, den danaben haben wir schon so vieles gesehen :) in Massa maritima hat es auch eine geniale Eisdiele (die kleinere, nicht die ganz grosse ;) )
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  11. Ui, da nehm ich gerne ein Kügelchen von ... auch wenn ich beim Karamell immer Angst um meine Zähne habe :oD Sieht toll aus!

    ❤-liche Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  12. Stracciatella - auch eine meiner Lieblingssorten! Aber es muss, ebenso wie bei dir, grooooße Schokostücke haben ;-) Dein Daim-Eis sieht auch sehr gelungen aus ...

    AntwortenLöschen
  13. Schoko und Karamell ist immer eine super Kombination! Und Daim mag ich ja auch gerne... Hast Du schon mal versucht, das selber zu machen? Könnte man auch mal probieren mit festem Karamell, Salz, Schokolade...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, das klappt sicher auch sehr gut. Aber für die Rettungsaktion wollte ich es einfach halten, möchte ja viele ermutigen, das Eismachen zu versuchen.
      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  14. Mmmh, das ist bestimmt schön knackig, so wie ich es liebe!

    AntwortenLöschen