Crème fraîche-Joghurt-Salatsauce mit Kräutern

24.03.2019
Grüner oder gemischter Salat mit einer leckeren weißen Sauce, die ihn nicht erschlägt, essen wir sehr gern als frische Beilage. Diese Sauce ist leicht säuerlich, gleichzeitig süßlich, senfig, kräuterig... sie schmeckt einfach nach allem, was drin ist und harmonisch zusammenpaßt, das mußt Du probieren! Pur probiert schmeckt sie leicht zu säuerlich (obwohl ich sie so auch schon wegschlürfen könnte), aber glaub mir, im Salat schmeckt sie perfekt.

Crème fraîche-Joghurt-Salatsauce mit Kräutern

Die Zutaten ergeben ca. 0,7 l, was natürlich zuviel für eine Portion Salat ist, aber die Sauce hält sich wunderbar einige Zeit luftdicht abgeschlossen im Kühlschrank.

Crème fraîche-Joghurt-Salatsauce mit Kräutern

Zutaten
für ca. 0,7 l
  • 100 g heller Balsamicoessig oder Weißweinessig
  • 200 g Crème fraîche
  • 150 g Naturjoghurt, mind. 3,5 %
  • 80 ml Wasser (100 g bei 10%igem Joghurt)
  • 100 g neutrales Öl, z.B. Sonnenblumenöl 
  • 30 g mittelscharfer Senf
  • 50 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 10 g Bio-Gemüsebrühe ohne Zusätze
Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Püriersstab gründlich mixen, bis sich alles vermischt hat. Evtl. noch etwas Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • 1 gehäufter EL gemischte, feingehackte Kräuter, ich hatte 8 Kräuter TK
Kräuter zugeben und kurz mit dem Pürierstab vermischen. Benutzt man die Sauce erst später, vorher nochmal kurz durchschütteln.

Crème fraîche-Joghurt-Salatsauce mit Kräutern

Meine Tips:
  • statt Crème fraîche kann auch Schmand verwendet werden
  • statt Joghurt kann auch saure Sahne verwendet werden
  • lecker ist EL körniger Senf am Ende untergerührt; dafür nicht den Pürierstab benutzen, um die Senfkörner nicht zu zerkleinern
  • wer einen TM hat, gibt alle Zutaten bis auf die Kräuter in den Mixtopf und mixt 10 Sekunden / St. 5, dann die Kräuter zugeben und nochmals 2 Sekunden / St. 5 durch (natürlich geht es auch mit einem anderen Mixer, dazu kann ich aber keine Zeitangaben machen)