Übernacht-Schweinefilet mit Champignons in Buttermilchsauce

15.11.2019
Es mag am fortschreitenden Alter liegen, aber in der letzten Zeit schwelgen der Lieblingsmann gerade kulinarisch oft in Kindheitserinnerungen. Unsere Mütter sind nun schon ein paar Jahre nicht mehr auf dieser Welt, und wir erinnern uns immer gern, was so die Highlights der 70/80er gewesen sind, die es oft und immer lecker gab. Da wir in verschiedenen Regionen der Bundesrepublik aufgewachsen sind, waren diese sehr unterschiedlich und doch gab ein es paar Sachen, die es sowohl in Niedersachsen als auch hier am Niederrhein gab.

Meine Mutter kochte gerade auf Partys immer gern für viele und Buttermilch-Schnitzel war eins ihrer berühmten Rezepte. Panierte Minutenschnitzel badeten in einer köstlichen, ganz leicht säuerlichen und wahnsinnig cremigen Sauce. Sie liebte dieses Rezept, denn es läßt sich gut ein bis zwei Tage im Voraus zubereiten und zieht im Kühlschrank durch; am Partytag muß es dann nur noch in den Backofen. Gerade für meine Wiener Freunde ist Paniertes in Sauce eine Todsünde, aber ich sage: ausprobieren, denn dadurch bleibt das Fleisch herrlich saftig und die vollgesaugte Panade schmeckt köstlich.

Übernacht-Schweinefilet mit Champignons in Buttermilchsauce

Ich habe es ganz leicht abgewandelt und nehme statt Minutenschnitzelchen Schweinefilet und habe auch noch ein paar Champignons spendiert. Allerdings verwende ich, genau wie es meine Mutter getan hat, Helle Sauce im Pappschächtelchen. Kindheitserinnerungen müssen manchmal so sein, und zwar genau so und nicht anders.

Übernacht-Schweinefilet mit Champignons in Buttermilchsauce
 
Zutaten
für 3 bis 4 Personen
  • 500 g Schweinefilet, möglichst gleichmäßig dick, in 1,5 cm dicken Scheiben
  • Salz, Pfeffer, Paprika (z.B. meine Gewürzmischung für Fleisch)
  • 1 Ei, Gr. L verkleppert
  • Paniermehl 
  • Butterschmalz oder ein anderes Bratfett
Schweinefilet etwas plattdrücken und von beiden Seiten kräftig würzen, dann in Ei und in Paniermehl wenden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und von beiden Seiten goldgelb braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • 1 EL neutrales Öl wie Raps oder Sonnenblume oder ein kleiner Stich Butterschmalz
  • 400 g Champignons, in dünnen Scheiben
  • 1/2 TL Salz
Öl in in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Champignons und Salz zugeben, zugedeckelt anbraten, bis sie Wasser ziehen. Deckel abnehmen und unter Rühren braten, bis sie leicht Farbe bekommen.

Filets abwechselnd mit den Champignons dachziegelartig in eine Auflaufform schichten, restliche Champignons in den Zwischenräumen verteilen.

Übernacht-Schweinefilet mit Champignons in Buttermilchsauce

Zutaten für die Sauce
  • 500 ml Buttermilch
  • 200 g Sahne
  • 1,5 Schachteln = 39 g Helle Soße
Buttermilch, Sahne und den Soßenbinder zusammen unter Rühren einmal aufkochen. Mit Salz und evtl. etwas Zitronensaft würzig abschmecken. Sauce zwischen und über den geschichteten Filets verteilen.

Übernacht-Schweinefilet mit Champignons in Buttermilchsauce

Über Nacht abgedeckt mit Deckel oder Alufolie im Kühlschrank ziehen lassen und am nächsten Tag bei 200°C Umluft auf einem Rost auf mittlerer Schiene zuerst 1 Stunde abgedeckt, dann ca. 15 - 20 Minuten offen backen, bis die Soße an allen Stellen blubbert und leicht anfängt zu bräunen.

Dazu schmeckt besonders gut Weißbrot zum Auftunken der leckeren Soße und ein grüner Salat.

Übernacht-Schweinefilet mit Champignons in Buttermilchsauce

Meine Tips:
  • das Gericht kann ein bis zwei Tage im Voraus vorbereitet werden 
  • statt Schweinefilet kann man auch dünne Minutenschnitzel verwenden, diese würde ich halbieren