knusprig-saftiger Kartoffelbrotfladen

12.10.2021
Knusprig und saftig sind bei diesem Rezept kein Widerspruch. Die Kruste kracht richtig, während die Krume durch die Kartoffeln wunderbar saftig wird. Eine tolle Resteverwertung für ein paar einsame Pellkartoffeln vom Vortag. 

knusprig-saftiger Kartoffelbrotfladen

Zutaten & Zubereitung 
  • 250 g Weizenmehl, Type 550
  • 1 Tütchen Trockenhefe
  • 6 g Salz
  • eine Prise Zucker
Zutaten in der Rührschüssel vermischen. 
  • 200 - 220 g Pellkartoffeln vom Vortag, durch die Kartoffelpresse gedrückt
Kartoffeln zugeben und alles 6 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten lassen. Er ist ziemlich weich, das ist genau richtig. Schüssel zugedeckt an einem warmen Platz 2 bis 3 Stunden ruhenlassen. 

knusprig-saftiger Kartoffelbrotfladen

Backofen auf 240°C U/O vorheizen. 

Backpapier auf ein Backblech legen, Teig ohne weiteres Durchkneten daraufgeben.
  • 1 bis 2 EL Olivenöl
  • etwas Pul Biber / Chiliflocken, Pizzagewürz und Salzflocken / Fleur de sel
Öl drübersprenkeln, Gewürze draufstreuen und mit den Fingerspitzen den Fladen auf ca. 20 bis 25 cm Durchmesser auseinanderdrücken, so daß tiefe Dellen entstehen. 25 Minuten in der Mitte des Backofens backen, bis der Fladen eine schöne Farbe hat. Auf einem Rost abkühlen lassen, am Besten schmeckt er lauwarm. 

knusprig-saftiger Kartoffelbrotfladen
meine Tips:
  • statt der Pellkartoffeln kann man auch gut ausgedampfte Salzkartoffeln vom Vortag nehmen
  • bei den Gewürzen bist Du völlig frei, nimm, was Dir gefällt; auch Sesam oder Reibekäse passen sehr gut