Friß-mich-dumm-Nudeln ~ Pasta mit Tomaten, Basilikum und Parmesan

01.01.2012
Ungeachtet jeglicher Rechtschreibung heißt diese Pasta bei uns so, denn man kann einfach nicht aufhören, bis die Schüssel leer ist - ein weltbestes Rezept eben!

Die kalte Tomatensauce ist schnell zubereitet, während die Pasta kocht und ruckzuck steht ein tolles Gericht auf dem Tisch. Bei uns im Greenwaycastle essen wir es mehrfach im Jahr, weil einfach so gut ist.

Friß-mich-dumm-Nudeln ~ Pasta mit Tomaten, Basilikum und Parmesan

Zutaten für 2 Personen
  • 250 g Cocktail- oder Mini-Rispentomaten, halbiert oder geviertelt
  • 1 Topf Basilikum, fein gehackt oder 1 Pck. TK-Basilikum
  • 1 Zehe chinesischer Knoblauch (oder 2 normale), in sehr feinen Würfeln
  • 1 TL Zucker
  • 6 EL Olivenöl
  • 200 g frisch geriebener Parmesan
Alle Zutaten bis auf den Parmesan in einer großen Schüssel, in der später gemischt werden kann, vermischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Parmesan drübergeben und ziehen lassen. 
  • 250 g Bavette von Barilla
Bavette bißfest in viel Salzwasser kochen, auf einem Sieb abgießen und tropfnaß zur Tomaten-Käse-Mischung geben. Gründlich vermischen und mit mit noch mehr Parmesan bestreut servieren.

Der Lieblingsmann war mit diesem Rezept in der Zeitschrift "Lecker" Ausgabe 4/2009.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.