Geflügelsalat

08.03.2020
Dieser Geflügelsalat katapultiert mich direkt in die 70/80er Jahre, denn meine Oma hat ihn damals kiloweise zu diversen Festivitäten für Familie und Freunden produziert, genau wie blechweise Sauerfleisch. Ich erinnere mich noch, wie sie in der Küche saß und sorgfältig Hähnchenfleisch von den Knochen abpiddelte und den Geschmack ihres Geflügelsalats habe ich bis heute auf meiner Zunge. Und was soll ich sagen: ich habe ihn genau so hinbekommen und hole mir damit ein Stück Kindheit ins 2020. Mit den Originalzutaten aus Glas und Dose, denn solche Rezepte - genau wie mein Rezept für Nudelsalat wie in den 70ern - gehören für mich so und nicht anders. 

Geflügelsalat

Ich koche stets wie meine Oma auch ein ganzes Huhn - am liebsten ein Maishähnchen - ab und erhalte so neben dem Fleisch für den Salat auch noch eine wunderbare Brühe für eine leckere Suppe.  Die Methode habe ich hier beschrieben. Alternativ kann man auch ein Brathähnchen verwenden, wie man es bei den Verkaufswagen vor den Supermärkten kaufen kann, das gibt dem Salat einen ganz besonderen Geschmack. Oder das Bräthähnchen auch selbst machen, das bleibt ganz Dir überlassen. 

Geflügelsalat

Zutaten & Zubereitung
  • 250 g Miracle Whip
  • 30 g Mandarinensaft von den abgetropften Mandarinen
  • 1 EL Zitronensaft
Miracle Whip in eine Schüssel geben. Mandarinensaft und Zitronensaft in das Glas geben, zuschrauben und kräftig schütteln, dann auch in die Schüssel geben. gründlich vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  • 450 - 500 g Hähnchenfleisch, in 1 bis 2 cm große Stückchen gezupft
  • 150 g Champignons aus Dose / Glas in Scheiben, abgetropft gewogen, in Scheiben 
  • 150 g Spargel aus Dose / Glas, abgetropft gewogen, in 1 bis 2 cm langen Stückchen
  • 150 g Mandarinen aus Dose, abgetropft, halbiert
Zutaten zur Sauce geben und mit einem Silikonspatel vorsichtig vermischen. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, ein paar Stunden mehr tun dem Salat sehr gut. Er hält sich gut gekühlt ca. zwei Tage, entläßt sich dann aber ein wenig, d.h. es bildest sich Flüssigkeit, die vor dem Servieren wieder vorsichtig untergerührt werden sollte.

Dazu schmeckt ganz wunderbar ein Butterbrot oder auch Baguette oder Brötchen. 

Geflügelsalat

meine Tips:

  • statt Mandarine oder auch zusätzlich kann auch Ananas verwendet werden
  • ich nehme am Liebsten Champignon-Miniköpfe und schneide sie selbst in Scheiben, die dann schön klein sind