Kohlrabi-Möhren-Lasagne mit Ziegenfrischkäse-Béchamel

25.07.2017
Lasagne mal anders könnte man das Rezept auch nennen, denn von den klassischen Zutaten sind nur die Nudelplatten und die Béchamel übrig geblieben, und die wird auch noch mit Ziegenfrischkäse verfeinert. Aber das Ergebnis überzeugt absolut, und was mir besonders gefällt ist, daß man die Lasagne komplett am Vortag vorbereiten kann.

Kohlrabi-Möhren-Lasagne mit Ziegenfrischkäse-Béchamel

Ich habe nur zwei Lagen Nudelplatten dazwischengeschichtet, Du kann natürlich auch noch eine einbauen. Ich fand den Mix aus Nudel und Gemüse allerdings so perfekt und die Portion reicht so für 2 bis 3 Genießer.

Kohlrabi-Möhren-Lasagne mit Ziegenfrischkäse-Béchamel

Leider kann ich Aufläufe nicht so richtig gut knipsen, aber sei versichert - die Lasagne ist superlecker ;o)

Kohlrabi-Möhren-Lasagne mit Ziegenfrischkäse-Béchamel

Zutaten
  • 350 - 400 g Kohlrabi, geschält gewogen
  • 350 - 400 g Möhren, geschält gewogen
Kohlrabi und Möhren in 3-4 mm dicke Scheiben hobeln oder schneiden; die Möhren schneide ich der Länge nach auf, um größeren Scheiben zu erhalten. In Salzwasser garen, bis beides weich ist.

Zutaten für die Béchamel
  • 1 gehäufter EL Butter
  • 2 leicht gehäufte EL Mehl
  • 500 ml Milch
  • 100 g Ziegenfrischkäse
Butter in einem Topf schmelzen, Mehl hinzugeben und unter Rühren mit einem Schneebesen anschwitzen. Kalte Milch nach und nach hinzugeben, dabei kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Hitze reduzieren und 10 Minuten leise blubbernd kochen lassen, damit sich der Mehlgeschmack verliert. Ziegenfrischkäse zugeben und schmelzen lassen. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuß kräftig abschmecken.
  • 6 Lasagneplatten
  • 100 g frisch geriebener Parmesan
Nun geht es ans Schichten, ich lege ein paar Möhrenscheiben, die ich kleinwürfele, zum Garnieren zur Seite:

auf den Boden der Auflaufform etwas Sauce geben
Hälfte der Kohlrabischeiben
etwas Parmesan
Hälfte der Möhrensscheiben
etwas Parmesan
Sauce
3 Lasagneplatten
und das Ganze noch einmal wiederholen

Ich habe kleine Canelloniplatten verwendet, die ich mir von Mallorca mitgebracht habe; im Rezept meine ich jedoch die, die es hier zu kaufen gibt.

Kohlrabi-Möhren-Lasagne mit Ziegenfrischkäse-Béchamel

Mit Sauce abschließen, darauf ein paar Möhrenwürfel streuen und den restlichen Parmesan verteilen.

Kohlrabi-Möhren-Lasagne mit Ziegenfrischkäse-Béchamel

Nun gibt es zwei Möglichkeiten:
entweder Du möchtest die Lasagne sofort verzehren, dann stelle sie bei 180°C Umluft in den Backofen, bis alles schön blubbert und danach noch ein paar Minuten mit Oberhitze oder Grillfunktion, damit die Oberfläche goldbraun wird.

Oder wickle die Form in Alufolie ein und stelle sie in den Kühlschrank bis zum nächsten Tag. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Form mit Alufolie 30 Minuten, ohne 15 Minuten backen. Danach noch ein paar Minuten mit Oberhitze oder Grillfunktion, damit die Oberfläche goldbraun wird.

Mit gehackter Petersilie oder Schnittlauchröllchen bestreut genießen..

Kohlrabi-Möhren-Lasagne mit Ziegenfrischkäse-Béchamel