Eiercreme

11.02.2014
Diese Creme schmeckt lecker als Dip oder als Brotaufstrich, die Inspiration dazu gab Michaela ~ Herzelieb. Meine Kollegen haben fast die ganze Portion bei meinem Geburtstagsbuffet vernascht.


Zutaten 
  • 8 Eier, Gr. M
  • 200 g Frischkäse
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 TL Curry
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
Eier hartkochen, pellen und abkühlen lassen. Halbieren und Eigelb entnehmen. Mit einem Standmixer oder einen Pürierstab die Eigelbe mit Frischkäse und Crème fraîche gründlich vermischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Eiweiß fein hacken, dazugeben und mit einem Rührlöffel untermischen. Wie fein Ihr das Eiweiß hackt, bleibt natürlich Euch überlassen, ich mag es sehr fein. Schnittlauch in feine Ringe schneiden und ebenfalls untermischen. Mit Salz und Pfeffer und evtl. noch etwas Curry abschmecken. Kurz durchziehen lassen und z.B. auf Baguette genießen. Die Creme hält sich aber auch perfekt im Kühlschrank zwei Tage.

Ich habe die Creme im TM zubereitet. Zuerst die Eigelbe mit Frischkäse und Crème fraîche auf St. 5 verrühren, dann die Eiweiße dazugeben und mit Hilfe des Spatels 3-5 Sekunden je nach gewünschter Konsistenz ebenfalls auf St. 5 unterrühren. Schnittlauch dann von Hand unterrühren.

Wer mag, verfeinert die Eiercreme noch mit Kapern oder Gewürzgürkchen.


Mahlzeit wünscht Frau Wido

Kommentare:

  1. Das klingt sehr gut! Eier darf ich zwar nicht, aber ER liebt sie. Und Curry auch :D Werde ich am Sonntag für das Frühstück mal zubereiten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      ich habe noch Crème fraîche dazugeschrieben, hatte ich doch glatt vergessen ;o)

      Viel Spaß beim Ausprobieren!

      LG
      Tanni

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.