Havuçlu Yoğurt Salatası ~ Möhren-Joghurt-Creme

05.07.2015
Wenn wir türkisch essen gehen - und damit meine ich nicht den Dönerimbiß um die Ecke - dann liebe ich besonders die Meze. An den vielen Leckereien könnte ich mich schon vor dem Hauptgericht sattessen und die Dips haben es mir besonders angetan. Da noch Möhren dringend verarbeitet werden mußten, habe ich für das Abendessen eine Möhren-Joghurt-Creme angerührt und ich mußte echt aufpassen, sie nicht gleich wegzuschlecken.


Zutaten
  • 300 g Naturjoghurt 10%
  • 3 - 4 große Möhren, ca, 300 g geputzt gewogen, Enden abgeschnitten
  • 2 Knoblauchzehen (oder 1 chinesische), gepreßt 
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Möhren in Salzwasser ca. 15 Minuten im Ganzen kochen, bis sie gerade eben weich sind; dieses kann man mit einem Küchenmesser oder einer Gabel testen. Auf einem Sieb abgießen und komplett auskühlen lassen.
Joghurt mit Knoblauch und Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Möhren grob raspeln, ich benutze die grobe Seite einer Vierkantreibe. Möhren unter den Joghurt mischen, in eine Schüssel oder ein schönes Glas füllen und im Kühlschrank mindestens eine Stunden ziehen lassen, gern auch länger. Am besten schmeckt die Creme zum Fladenbrot.

Kommentare: